Englisch

Kriterien zur Bewertung der sprachlichen Leistung

Seit dem Schuljahr 2017/2018 werden für die E-Phase "Kriterien zur Bewertung der sprachlichen Leistung" angewandt. Sie ersetzen den "sprachlichen Ausdruck" und den Fehlerquotienten".

Mit der E-Phase wird diese neue Bewertungsmethode in die Q-Phase bis zum Abitur hochwachsen.

Aus dem Erlass vom 13.07.2016 des HKM:

(1)

Nach § 9 Abs. 13 der Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) vom 20. Juli 2009 ABl. S. 408), zuletzt geändert durch Verordnung vom 13. Juli 2016 (ABl. S. 306)werden bei der Bewertung und Beurteilung von schriftlichen Arbeiten in den modernen Fremdsprachen die sprachliche Leistung und die inhaltliche Leistung getrennt bewertet.Die Gesamtnote wird aus der sprachlichen Leistung und der inhaltlichen Leistung im Verhältnis 60:40 gebildet.
Eine ungenügende sprachliche Leistung oder eine ungenügende inhaltliche Leistung schließt eine Gesamtnote von mehr als drei Punkten aus.

(2)

Die Bewertung der sprachlichen Leistung in den modernen Fremdsprachen erfolgt ganzheitlich, d.h. es gibt eine Gesamtnote für die sprachliche Leistung. In den modernen Fremdsprachen orientiert sich die Bewertung dabei an klar umrissenen Kriterien der Deskriptoren-Tabelle (Anlage). Die sprachliche Leistung umfasst die Bereiche „sprachliche Richtigkeit“ sowie „Ausdruck und Textgestaltung“, die im Verhältnis 1:1 gewertet werden. Es erfolgt keine schematische Berechnung, sondern eine Würdigung und Wertung des gesamten Textes.
Eine weitergehende Differenzierung im Sinne einer Teilnotenbildung in den jeweiligen Unterkategorien der Deskriptoren-Tabelle ist für die Notenbildung nicht erforderlich. Sprachliche Mängel, die nicht eindeutig einem der Teilbereiche in der Deskriptoren-Tabelle zugeordnet werden können, gehen nur einmal in die Bewertung ein.

 

Kriterien zur Bewertung Englisch

 

 

 

 

Cambridge Advanced English (CAE)

(Kompetenzstufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER))

2-stündige AG, Leitung: Fr. Borusiak

In dieser AG (und auch in häuslicher Arbeit) bereitet ihr euch auf ein Fremdsprachenzertifikat der Universität Cambridge vor.

Dies setzt voraus, dass ihr

-       gute bis sehr gute Schüler/innen eines Q2-Leistungskurses

Englisch seid

-       sehr gute Schüler/innen eines Grundkurses oder der Einführungsphase seid

-       keine Muttersprachler des Englischen und

-       sehr motivierte und engagierte Englischlerner seid

Wozu ein Cambridge-Zertifikat?

Dies ist eine Prüfung auf hohem Niveau, die von Hochschulen,Arbeitgebern und Regierungen weltweit anerkannt ist. Eine sehr gute Abiturnote in Englisch ist interna-tional nicht mehr anerkannt; hier werden nur noch Referenzen akzeptiert, die den in-ternationalen Standards Genüge leisten.

Was kostet eine solche Prüfung?   Derzeit 212,-€

Wie lange dauert die Vorbereitung auf die Prüfung?  In der Regel 1 Jahr

Die Prüfung umfasst 5 Blöcke: Reading, writing, use of English (grammar and vocabulary), listening and speaking (15 min.)

Zunächst ist es aber wichtig, dass Interessierte erst mal „schnuppern“, d.h. sich das

Material ansehen, damit arbeiten und alles Weitere von mir erklärt bekommen.

Das sog. Schnuppern beansprucht mindestens 2 Doppelstunden.

Informationsmaterial gebe ich auf Wunsch heraus.

Übrigens: Bislang sind 7 Schülerinnen stolze Besitzerinnen dieses Zertifikats!

(Stand: Februar 2015)

Kind regards and hope to see you!