Elternvertretung

SEB slide 700x170

 

Mitteilung vom 15.11.2016

Protokoll zur SEB-Sitzung vom 05.10.2016 jetzt abrufbar.

Liebe Eltern,

das Protokoll zur Sitzung ist über nachfolgenden Link einzusehen:

Protokoll SEB-Sitzung vom 05.10.2016 

 

 

Mitteilung vom 06.10.2016

Infomaterial zur SEB-Sitzung vom 05.10.2016 jetzt abrufbar.

Liebe Eltern,

zu den Aufgaben des Klassenelternbeirats findet sich hier ab sofort eine kleine Zusammenstellung zum Herunterladen: Aufgaben des Klassenelternbeirats

 

Die Auswertung der Fragebogenaktion für den Teilbereich "Eltern" vom Frühjahr diesen Jahres ist jetzt abgeschlossen. Die Rohergebnisse sind nachfolgend zur Einsichtnahme hinterlegt. Die weitere Bewertung beginnt jetzt. Daran können Sie sich beteiligen!

Auswertung der Elternfragebögen (alle)

Jahrgangsvergleich Elternantworten

Auswertung für die 5. Klassen (mit Anmerkungen der Eltern)

Auswertung für der 6. Klassen (mit Anmerkungen der Eltern)

Auswertung für die 7. Klassen (mit Anmerkungen der Eltern)

Auswertung für die 8. Klassen (mit Anmerkungen der Eltern)

Auswertung für die 11. Klassen (mit Anmerkungen der Eltern)

Bei den übrigen Klassenstufen war der Rücklauf zu gering für eine stufenweise Zusammenstellung. Die Ergebnisse flossen direkt in die Gesamtauswertung (alle) ein. Insgesamt gab es folgende Rückläufe:

Jahrgang 5 = 5 Klassen, 105 Fragebögen

Jahrgang 6 = 5 Klassen, 104 Fragebögen

Jahrgang 7 = 4 Klassen, 65 Fragebögen

Jahrgang 8 = 4 Klassen, 57 Fragebögen

Jahrgang 9 = 2 Klassen, 19 Fragebögen

Jahrgang 10 = 1 Klasse, 10 Fragebögen

Jahrgang 11 = 4 Klassen, 38 Fragebögen

Die Schulverwaltung wird kurzfristig weiter aufbereitete Auswertungen auch für den Bereich "Schüler" und "Lehrer" online stellen.

 

 

Mitteilung vom 15.03.2016

Protokoll zur SEB-Sitzung am 10.03.2016 jetzt abrufbar.

Liebe Eltern,

das Protokoll zur Sitzung ist über nachfolgenden Link einzusehen:

Protokoll der SEB-Sitzung am 10.03.2016

 

 

 

Mitteilung vom 14.03.2016, ergänzt 19.03.2016

Elternbeteiligung in verschiedenen Gremien

Liebe Eltern,

Ihre Mithilfe und Engagement ist gefragt!

In verschiedenen Gremien ist Elternbeteiligung nötig:

> Regeleinhaltung an der Schule

> Außenanlagen der Schule

> Schulfest 2017

> Küche/ Kochen

Siehe dazu auch die kommende ALS-Info!

Weitere Informationen sind auch in dem nachfolgenden pdf-Dokument (Link) zusammengefasst. Bei der Regeleinhaltung fand ein erstes Treffen bereits am Donnerstag, 17.03.2016 statt! 

Elterninfo

Über die neue Küche findet sich ein Bericht in der WLZ vom 19.03.2016, Seite 8

 

 

 

Mitteilung vom 12.03.2016

Elternfragebogen

Der Fragebogen zur Umfrage bei den Eltern befindet sich hier auch zum Download.

Fragebogen zum Ausfüllen

 

 

 

Mitteilung vom 30.11.2015

Der neue Vorstand des SEB im Bild

Der erweiterte Vorstand des Schulelternbeirats der Alten Landesschule
 für die Schuljahre 2015/16 und 2016/17:

SEB 700x549

Die Vorsitzende Meike Peper umringt von ihrer Stellvertreterin Stefanie Pfannstiel
und den Beisitzern Boris Perplies, Stephanus Reuter, Ralf Kümmer-Schäfer und Volker Tschepe
(gegen den Uhrzeigersinn).

 

Bei Anfragen, Anregungen, Nachrichten, Kritik etc. erreichen Sie uns per Email

Vorsitzende des Schulelternbeirats (Meike Peper): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternvertreter in der Schulkonferenz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder über das Sekretariat der Alten Landesschule:
Tel: 05631/2071, FAX: 05631/4414,
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Mitteilung vom 28.11.2015, ergänzt 27.01.2016

SEB besucht Weihnachtsbasar an der ALS

Am 27.11.2015 fand wieder der traditionelle Weihnachtsbasar der Alten Landesschule im Schulgebäude an der Solinger Straße statt. Jedes Jahr am Freitag vor dem 1. Advent präsentieren hier alle Klassen und Kurse der Schule ihre Ideen. Von weihnachtlichen Köstlichkeiten über den etwas anderen Baumschmuck bis hin zu ausgefallenen Geschenken ist hier alles für den guten Zweck zu haben. Abgerundet wird die Veranstaltung durch besondere Aufführungen, Sketche und diesmal sogar einer Auktion.

Mit dem Erlös aus dem Weihnachtsbasar werden jedes Jahr Hilfsorganisationen, Initiativen oder Projekte unterstützt. Die Spendenziele werden von den Schülern vorher selber festgelegt. In diesem Jahr wird im Inland die Flüchtlingshilfe Korbach und die Kinderkrebshilfe und im Ausland das Schulprojekt Jukuma Letu in Kenia bedacht.

Ein Bericht über die Spendenübergabe findet sich in der Waldeckischen Landeszeitung vom 27.01.2016, S. 8

Der Vorstand des Schulelternbeirats besuchte die vielen Stände und Bühnen und machte sich ein eigenes Bild von der Kreativität und dem Engagement der Schüler, Lehrer und Eltern. An zahlreichen Ständen stärkten sich die Mitglieder des Vorstands und genossen das reichhaltige Angebot.

Ein Bericht vom Weihnachtsbasar findet sich in der Waldeckischen Landeszeitung vom 28.11.2015, Seite 9.

Liebe Eltern und Lehrer: Damit wir (Schüler - Lehrer - Eltern) immer besser werden und der Weihnachtsbasar im nächster Jahr noch erfolgreicher, sprechen Sie mit den Kindern über ihre Erlebnisse "an der Front" und bringen Sie Ihre eigenen Eindrücke ein.

Was hat sich bewährt? - Was können wir noch besser machen/ organisieren? - Gab es wirklich zu wenig Stände mit Gebäck oder Getränken? - Wie kann man die Pizzaproduktion optimieren? - Haben die Handzettel etwas gebracht (Aufwand/ Nutzen)? - War am Haupteingang zu viel Gedränge?

Wenn Sie Anregungen oder Anmerkungen haben, so sind wir vom Vorstand des SEB auch gerne bereit diese aufzunehmen. Also schreiben Sie uns bitte!

 

 

Mitteilung vom 19.11.2015

SEB nimmt an Schülerratsitzung teil.

Am 18.11.2015 fand die erste Schülerratsitzung des neuen Schuljahres 2015/16 in der Aula der Alten Landesschule statt. Ein Vertreter des Schulelternbeirats nahm an der Sitzung teil.

Der Schülerrat legte in seiner Sitzung die Spendenziele des diesjährigen Weihnachtsbasars fest. In diesem Jahr wird im Inland die Flüchtlingshilfe Korbach und die Kinderkrebshilfe und im Ausland das Schulprojekt Jukuma Letu in Kenia aus den Erlösen unterstützt.

Weiteres (Dauer-)Thema der Sitzung war der Zustand der Toiletten.

Alle Schüler der Schule werden aufgefordert, die Toilettenanlagen sauber zu hinterlassen. Die Eltern sollten die Problematik mit ihren Kindern noch einmal besprechen, auch eine Unterweisung in den Gebrauch der Klobürste wäre für die Toilettenhygiene (nicht nur in der Schule) sehr hilfreich. Der Schulternbeirat gibt dies gerne so an die Eltern weiter.

Also liebe Eltern: Sauberkeit auf der Toilette, Sauberkeit in der Natur! Gehen Sie mit Vorbild voran und halten Sie auch ihre Kinder dazu an "sich mal zu bücken". Danke!

Ein weiteres unangenehmes Thema: "Parkende Eltern"
Gerade die Abholer parken auch auf den Bushaltestellen und im Wendekreis.

Die dringende Bitte also an alle Abholer und ggf. Bringer: Kein Halten/ Parken auf den für die Schulbusse vorgesehenen Flächen. Sie behindern die Busse und gefährden ihre und andere Kinder!

Bitte überlegen Sie auch: Muss ich mein Kind wirklich immer selber bringen bzw. abholen, oder existiert keine akzeptable Alternative?

 

 

Mitteilung vom 15.10.2015

Vorstand des Schulelternbeirats für 2015-17 und Elternvertreter für die Schulkonferenz neu gewählt


Der Schulelternbeirat, bestehend aus den Klassenelternbeiräten der einzelnen Klassen, hat in seiner Sitzung vom 14. Oktober 2015 den Vorstand neu gewählt.

Als Vorsitzende wurde Meike Peper (Jahrgangsstufe 7) wiedergewählt. Neue Stellvertreterin ist Stefanie Pfannstiel (Jahrgangsstufe 8).

Damit jede Jahrgangsstufe mit einem Elternteil vertreten ist, gehören dem erweiterten Vorstand künftig vier Beisitzer an. Neu dabei sind Stephan Reuter (Jahrgangsstufe 5) und Boris Perplies (Jahrgangsstufe 6), weiterhin dabei: Ralf Kummer-Schäfer (Stufe 9) und Volker Tschepe (Stufe 10).

Die bisherigen Mitglieder Nadja Scriba, Ursula Müller und Willi Gleumes waren nicht mehr wählbar. Den Ausgeschiedenen gilt der besondere Dank für ihren Einsatz in der vorangegangenen Amtsperiode.

In gleicher Sitzung wurden die Elternvertreter für die Schulkonferenz gewählt.

1. Meike Peper, Stellvertreter Stefan Köster
2. Christiane Herbst, Stellvertreter Ralf Kummer-Schäfer
3. Jin Keudel, Stellvertreterin Daniela Jochem

als Nachrückerin steht Uta Lagrèze-Rose zur Verfügung.

Zudem wurden in gleicher Sitzung die Delegierten für den Kreiselternbeirat bestimmt.

- Karl-Wilhelm Westmeier, Stellvertreterin Heidi Schwehn
- Volker Tschepe, Stellvertreterin Jin Keudel
- Sandra Sauerland-Egert, Stellvertreterin Heide Müller

 

 

Protokolle

27.01.2010

16.06.2010

20.09.2010

30.03.2011

20.09.2011

26.10.2011