Schulsportzentrum

Das Landesprogramm „Talentsuche – Talentförderung“ ist ein Kooperationsprogramm des Hessischen Kultusministeriums und des Landessportbundes Hessen. Es soll helfen, den Einstieg in ein leistungssportliches Training im Rahmen einer engen Zusammenarbeit von Schule und Sportvereinen (Sportverbänden) für Kinder und Jugendliche pädagogisch sinnvoll zu gestalten und so den zunehmenden Anforderungen des Sports und der Schule gleichermaßen gerecht zu werden.

Um dies zu ermöglichen, sind in ausgewählten Grundschulen und weiterführenden Schulen Talentaufbaugruppen (TAG) der Klassen 1-4 und Talentfördergruppen (TFG) der Klassen 4-6 eingerichtet worden.

Organisiert werden die Fördermaßnahmen durch die Koordinatorin des Schulsportzentrums (SSZ) Waldeck–Frankenberg (Diana Richter, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) an der federführenden Schule des SSZ, der Alten Landesschule in Korbach (Tel.: 05631/ 2071).

Förderstandorte im Kreis Waldeck–Frankenberg SSZ Korbach:

  • TFG Leichtathletik in Korbach
  • TFG Badminton in Korbach
  • Pädagogische Betreuung ALS Korbach
  • TAG ½ in Korbach, MPS Adorf, MPS Herzhausen und MPS Goddelsheim
  • TAG ¾ in Korbach, MPS Adorf, MPS Herzhausen und MPS Goddelsheim

SNZ Willingen (Eliteschule des Sports):

  • TAG ½ in Willingen TAG ¾ in Willingen
  • TFG Skispringen in Willingen
  • Pädagogische Betreuung
  • verschiedene TFG und Leistungsgruppen Skilanglauf und Biathlon, die durch die drei Lehrer-Trainer betreut werden

SNZ Bad Wildungen/ Edertal:

  • TFG Leichtathletik in Bad Wildungen
  • TAG ½ in Bad Wildungen und Bergheim
  • TAG ¾ in Bad Wildungen und Bergheim

Weitere Informationen unter:

www.talentfoerderung-in-hessen.de

 

TAG-Test

Einmal pro Schuljahr findet der sogenannte TAG-Test zentral für alle TAG-Kinder der 3. und 4. Schuljahre in Korbach statt. Hier stellen die Kinder in sechs Disziplinen (20-m Sprint, Standweitsprung, Ballwurf, 8-Minuten-Lauf, Rumpfvorbeuge und Koordinationstest) ihr Können unter Beweis. 

Bei dem sportmotorischen Test geht es einerseits um die Feststellung des Leistungsstandes und die Beratung im Hinblick auf die sportartbezogenen TFG, andererseits aber auch um den Spaß am Wettkampf und das Messen mit den TAG-Kindern der anderen Standorte. Alle Leistungen der Kinder werden nämlich im Nachhinein je nach Alter mit Punkten versehen, sodass eine Art Rangliste entsteht. Jeder TAG-Leiter und die Kinder wissen dann, wo sie im Vergleich mit den anderen stehen.

In den vergangenen Jahren waren es stets 120 - 130 Kinder, die am TAG - Test teilgenommen haben.